Norm

SN EN ISO 10993-17:2009

Gültig

Bestehende oder zukünftige Amendments und Versionen müssen separat erworben werden.

Sprache
Dienstleistungen

Zusammenfassung

Dieser Teil der ISO 10993 legt das Verfahren zur Bestimmung zulässiger Grenzwerte für herauslösbare Bestandteile aus Medizinprodukten fest. Er ist für die Anwendung bei der Erstellung von Normen vorgesehen sowie für die Abschätzung geeigneter Grenzwerte in den Fällen, in denen keine Normen vorliegen. Er beschreibt einen systematischen Prozess, mit dem festgestellte Risiken durch toxikologisch gefährliche Substanzen, die in Medizinprodukten enthalten sind, quantitativ bestimmt werden können. Dieser Teil der ISO 10993 ist nicht anwendbar für Produkte, die nicht mit dem Patienten in Kontakt kommen (z. B. Geräte für die in vitro-Diagnostik). Die Exposition einer besonderen chemischen Substanz kann aus anderen Ursachen hervorgehen, z. B. Lebensmittel, Wasser und Luft. Dieser Teil der ISO 10993 behandelt nicht die mögliche Exposition durch diese Quellen.

Produktspezifikationen

  • Norm von INB
  • Ausgabedatum:
  • Gültig ab:
  • Dokumenttyp: EN
  • Seiten
  • ICS 11.100.20
  • Publisher SNV
  • Distributor SNV
  • National Committee INB/NK 129
  • Schweizer Bundesamt: SWISSMEDIC
  • Bezeichnet unter folgendem Schweizer Recht: 812.213
  • Bezeichnet unter folgendem EU-Recht: 90/385/EWG*90/385/EEC*90/385/CEE, 93/42/EWG*93/42/EEC*93/42/CEE

Produktbeziehungen