Norm

SN EN 17037:2019

Gültig

Bestehende oder zukünftige Amendments und Versionen müssen separat erworben werden.

Sprache
Dienstleistungen

Zusammenfassung

Dieses Dokument legt Empfehlungen zur Erreichung eines hinreichenden subjektiven Helligkeitseindrucks in Innenräumen durch Tageslicht und einer ausreichenden Aussicht fest. Darüber hinaus enthält das Dokument Empfehlungen für die Dauer der Besonnung in Aufenthaltsräumen. Dieses Dokument bietet Informationen zur Nutzung des Tageslichts für die Beleuchtung von Innenräumen und die Beschränkung von Blendung. Darüber hinaus legt dieses Dokument Messgrößen für die Bewertung der Tageslichtbeleuchtungsbedingungen fest und enthält Grundsätze für die Berechnung und Verifizierung. Diese Grundsätze ermöglichen es, die Variabilität des Tageslichts zu verschiedenen Tages- und Jahreszeiten zu berücksichtigen. Dieses Dokument gilt für alle regelmäßig und über längere Zeit von Menschen genutzten Räume, mit Ausnahme von Räumen, in denen eine Tageslichtbeleuchtung der Nutzung des Raumes entgegensteht. Die Festlegungen der Beleuchtungsanforderungen für Personen an Arbeitsplätzen in Innenräumen einschließlich visueller Aufgaben sind in EN 12464-1 enthalten und nicht Teil dieses Dokuments. Diese Schweizer Tageslichtnorm beschreibt den aktuellen Stand der Technik und richtet sich an Architekten und Gebäudeplaner. Sie legt Mindestempfehlungen fest, um in Innenräumen einen hinreichenden Helligkeitseindruck mit Tageslicht zu erzielen und eine ausreichende Sichtverbindung nach aussen herzustellen. Mit der vorliegenden SN EN 17037 „Tageslicht in Gebäuden“ ist es möglich, die Tageslichtbeleuchtung von Innenräumen zu optimieren und den Energieverbrauch der elektrischen Beleuchtung zu senken. Bei der Planung ist aus betriebswirtschaftlichen, psychologischen und biologischen Gründen eine grösstmögliche Ausnutzung von Tagelicht anzustreben, wobei eine Vermeidung einer sommerlichen Überhitzung von Innenräumen zu beachten ist und die bestehenden Normen SIA 380/1:2016 „Heizwärmebedarf“ und SIA 180:2014 „Wärmeschutz, Feuchteschutz und Raumklima in Gebäuden“ ergänzend beizuziehen sind. In diesem Zusammenhang wird auch auf die MuKEn:2014 „Mustervorschriften der Kantone im Energiebereich“ verwiesen welche einen Energienachweis einfordern. Bei dem Systemnachweis nach SIA 387/4:2017 „Elektrizität in Gebäuden - Beleuchtung: Berechnung und Anforderungen“ muss das Tageslicht berücksichtigt werden, damit die Vorgaben eingehalten werden können. Grundsätzliche Anforderungen an die Beleuchtung am Arbeitsplatz, hinsichtlich Sicherheit und Gesundheitsschutz, sind in der Schweiz in der Verordnung für Unfallverhütung (VUV, SR 832.30) und in der Verordnung 3 zum Arbeitsgesetz (ArGV3, SR 822.113) gesetzlich festgelegt. Die Verordnung zum Arbeitsgesetz (ArGV4, SR 822.114) enthält gesetzliche Anforderungen an die Fenster von Betrieben mit Plangenehmigungspflicht. Die vom Staatssekretariat für Wirtschaft SECO herausgegebene Wegleitung zu den Verordnungen 3 und 4 zum Arbeitsgesetz konkretisiert diese Anforderungen.

Produktspezifikationen

  • Norm von INB
  • Ausgabedatum:
  • Gültig ab:
  • Dokumenttyp: EN
  • Seiten
  • ICS 91.160.01
  • Publisher SNV
  • Distributor SNV
  • National Committee INB/NK 199
  • Europäisches Komitee CEN/TC 169

Produktbeziehungen