Norm

SN EN ISO 24501:2011

Gültig

Bestehende oder zukünftige Amendments und Versionen müssen separat erworben werden.

Sprache
Dienstleistungen

Zusammenfassung

Diese Internationale Norm legt Verfahren zur Bestimmung des Schalldruckpegelbereiches akustischer Signale fest, so dass diese für Anwender von Konsumgütern, einschließlich Menschen mit altersbedingtem Hörverlust, auch bei störenden Geräuschen deutlich hörbar sind. Akustische Signale in dieser Internationalen Norm beziehen sich auf Töne mit fester Frequenz (auch als Pieptöne bezeichnet) und schließen Töne mit veränderlichen Frequenzen, melodische Klänge oder Sprachsteuerungssysteme nicht mit ein. Diese Internationale Norm gilt für akustische Signale in höchstens 4 m Abstand vom Produkt, unter der Bedingung, dass keine Trennung zwischen dem Produkt und dem Anwender besteht. Sie gilt nicht für akustische Signale, die über Kopf- oder Ohrhörer oder mit dem Ohr in der direkten Nähe der Schallquelle gehört werden, aufgrund der Beeinträchtigung des Kopfes durch die Schallausbreitung. Diese Internationale Norm legt weder den Schalldruckpegel von akustischen Signalen fest, die anderen Vorschriften unterliegen, z. B. Alarmtöne für Feuer, Gasaustritt und Überfall, noch von akustischen Signalen speziell für Kommunikationsmittel wie Telefone. Diese Internationale Norm legt keine akustischen Gefahrensignale für öffentliche Bereiche oder Arbeitss

Produktspezifikationen

  • Norm von INB
  • Ausgabedatum:
  • Gültig ab:
  • Dokumenttyp: EN
  • Seiten
  • ICS 11.180.15
  • ICS 13.180
  • Publisher SNV
  • Distributor SNV
  • National Committee INB/NK 2122

Produktbeziehungen