Norm

SN EN ISO 11990-2:2015

Zurückgezogen

Bestehende oder zukünftige Amendments und Versionen müssen separat erworben werden.

Sprache
Dienstleistungen

Zusammenfassung

Dieser Teil von ISO 11990 legt ein Verfahren zur Prüfung der Dauerstrichlaserresistenz (cw-Laser) des Manschettenbereichs (Cuffbereichs) eines Trachealtubus fest, der dafür ausgelegt ist, der Entzündung durch einen Laser standzuhalten. Andere Komponenten des Systems, wie das Aufblassystem und der Schaft (wie in ISO 11990-1 festgelegt), gehören nicht zum Anwendungsbereich dieses Teils von ISO 11990. ANMERKUNG 1 Das Verfahren zur Prüfung der Laserresistenz des Trachealtubusschaftes gehört zum Anwendungsbereich der ISO 11990-1. Das festgelegte Prüfverfahren kann angewendet werden, um die Eigenschaften von Materialien, Produkten oder Montageeinheiten als Reaktion auf die Einwirkung von Hitze und Flammen unter kontrollierten Laborbedingungen zu beschreiben. Es beschreibt oder beurteilt nicht die Feuergefahr oder das Brandrisiko von Materialien, Produkten und Montageeinheiten unter realen klinischen Einsatzbedingungen. Die Ergebnisse dieser Prüfung dürfen jedoch im Rahmen einer Beurteilung des Brandrisikos berücksichtigt werden, die all jene Faktoren einbezieht, die zur Bestimmung der Gefährdung einer besonderen Endnutzung gehören. ANMERKUNG 2 Die Interpretation dieser Ergebnisse sollte mit Umsicht erfolgen, weil die direkte Übertragbar

Produktspezifikationen

  • Norm von INB
  • Ausgabedatum:
  • Rückzugsdatum:
  • Gültig ab:
  • Dokumenttyp: EN
  • Seiten
  • ICS 31.260
  • ICS 11.040.10
  • Publisher SNV
  • Distributor SNV
  • National Committee INB/NK 1172
  • Schweizer Bundesamt: SWISSMEDIC
  • Bezeichnet unter folgendem Schweizer Recht: 812.213
  • Bezeichnet unter folgendem EU-Recht: 93/42/EWG*93/42/EEC*93/42/CEE

Produktbeziehungen