Norm

Dieses Produkt kann nicht gekauft werden.

EN ISO 20186-3:2019

Gültig

Bestehende oder zukünftige Amendments und Versionen müssen separat erworben werden.

Zusammenfassung

Dieses Dokument enthält Empfehlungen und Anforderungen für die Handhabung, Lagerung, Verarbeitung und Dokumentation von venösen Vollblutproben, die für die Untersuchung zirkulierender zellfreier DNA (ccfDNA) vorgesehen sind, während der präanalytischen Phase vor Beginn einer analytischen Prüfung. Dieses Dokument behandelt Untersuchungsmaterial, das in Blutentnahmeröhrchen für venöses Vollblut entnommen wurde. Dieses Dokument gilt für alle molekularen in vitro diagnostischen Untersuchungen, die in medizinischen Laboren durchgeführt werden. Es ist außerdem auch für die Verwendung durch Labor Kunden, Entwickler und Hersteller von In vitro Diagnostika, Biobanken, Einrichtungen und kommerzielle Organisationen, die in der biomedizinischen Forschung tätig sind, sowie durch Aufsichtsbehörden vorgesehen. Zur Stabilisierung genomischer DNA aus Blut werden andere spezielle Maßnahmen getroffen, die nicht in diesem Dokument beschrieben sind. Genomische DNA aus Blut wird in ISO 20186 2 behandelt. Zur Erhaltung der DNA in zirkulierenden Exosomen werden andere zweckbestimmte Maßnahmen ergriffen, die in diesem Dokument nicht beschrieben werden. ANMERKUNG ccfDNA, die mit den in diesem Dokument vorgeschlagenen Verfahren aus Blut gewonnen wurde, kann DNA enthalten, die ursprünglich in Exosomen vorlag [8], [9]. Nicht durch dieses Dokument abgedeckt ist DNA, die in Krankheitserregern im Blut vorhanden ist.

Produktspezifikationen

  • Norm von
  • Einspruchsfrist - Läuft ab:
  • Edition: 1
  • Dokumenttyp: EN
  • Seiten
  • Publisher CEN
  • Distributor CEN
  • ICS 11.100.10
  • Europäisches Komitee CEN/TC 140

Produktbeziehungen